Aktuelles vom ERΛSMUS                Roboter-Wettbewerb Rhein-Kreis Neuss 2017 Am    1.    April    2017    fand    am Beruf skolleg   für   Technik   und Informatik      in      Neuss      der zweite        Roboterwettbewerb des       Kreis-Netzwerks       zdi (Zukunft     durch     Innovation) statt. Vier   Schüler   der   Roboter-AG des    ERΛSMUS´    nahmen    als    Schulteam    ERΛSMUS - Robots“   gemeinsam   mit   ihrer   Lehrerin   Frau   Abels   teil. Das   Team,   bestehend   aus   den   Schülern   Felix Achterfeld (7A),    Can    Duman    (6B),    Max    Petermann    (5D)    und Jerome    Reuschenbach    (7A)    reisten    mit    dem    eigens dafür gebauten Mindstorms EV3-Roboter an. Nach   einer   dreistündigen   Arbeitszeit,   in   der   die   Schüler den    Roboter    programmierten    und    umbauten,    um    die Wettbewerbsaufgaben   lösen   zu   können,   trat   unser   Team zur   Präsentation   an   der   Bodenmatte   an   und   startete   den Roboter.   Nach   insgesamt   3   spannenden   Wettbewerbs- runden   strahlten   am   Ende   des   Tages   alle   Teilnehmer   bei der Überreichung der Medaillen und Urkunden. Das   ERΛSMUS   gratuliert   den   Teilnehmern   ganz   herzlich zum   13.   Platz!   An   dieser   Stelle   ergeht   auch   ein   ganz besonderer     Dank     an     Frau     Abels,     die     mit     ihrem Engagement     die     teilnehmenden     Schüler     tatkräftig unterstützte. Ersth elfer-Aktionstag am ERΛSMUS   Hermann     Gröhe     und     Dr. Heidrun   Thaiss,   Leiterin   der Bundeszentrale                  für gesundheitliche     Aufklärung (BZgA),       besuchten       am 03.04.2017   das   ERΛSMUS   Gymnasium,     um     mit     110 Schülerinnen        und        Schülern        Maßnahmen        zur Wiederbelebung zu üben. Mit   ihrer   Infokampagne   will   die   BZgA   dazu   beitragen, dass    alle    Bürgerinnen    und    Bürger    die    notwendigen Maßnahmen    zur    Wiederbelebung    kennen    und    sie    im Ernstfall      auch      anwenden.      Moderiert      wurde      die Veranstaltung   von   dem   prominenten   Arzt   und   Autor   Dr. Eckart     von     Hirschhausen.     Auch     Gerald     Asamoah, ehemaliger    Nationalspieler    und    Vorstand    der    Gerald Asamoah   Stiftung   für   Herzkranke   Kinder   unterstütze   die Aktion am ERΛSMUS . Das    ERΛSMUS     Gymnasium    setzt    sich    dafür    ein,    die Schülerinnen      und      Schüler      sowie      das      Kollegium regelmäßig   in   der   Laienreanimation   zu   schulen.   Dazu Schulleiter     Michael     Jung:     „Wiederbelebung     ist     ein wichtiges    Thema    und    das    wollen    wir    als    Schule    den Kindern vermitteln.“ Auch      Klaus      Krützen,      Bürgermeister      der      Stadt Grevenbroich,   Heike   Troles,   die   sich   als   Vorsitzende   des Jugendhilfeausschusses    der    Stadt    Grevenbroich    und Mitglied   des   Fördervereins   der   Schule   für   das   Thema Wiederbelebung    stark    macht,    sowie    Dr.    Jan    Wnent, stellv.     Direktor     des     Universitätsklinikums     Schleswig- Holstein,     Institut     für     Rett ungs-     und     Notfallmedizin, nahmen       an       der Veranstaltung teil.
Termine (Kurzübersicht) Mensa Menüplan Mensa Menüplan Anmeldung - Newsletter Anmeldung - Newsletter
Infos - ERΛSMUS Kleidung Infos - ERΛSMUS Kleidung Infos - Spindvermietung Infos - Spindvermietung Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (2.v.l.), Ex-Fußballnationalspieler Gerald Asamoah (2.v.r.) und Moderator Eckart von Hirschhausen Video abspielen Video abspielen