Schüleraustausch nach Spanien

Der   Schüleraustausch   nach   Spanien   richtet   sich   an   Schülerinnen   und   Schüler   in   der   Jahrgangsstufe 10,   die   Spanisch   ab   Klasse   8   gewählt   haben   und   das   Fach   in   der   Jahrgangsstufe   10   fortführen werden. Die    spanischen    Gäste    sind    im    primero    de    bachillerato    (15/16    Jahre    alt)    und    lernen    seit    der Grundschule    Deutsch.    Das    Colegio    San    José    Niño    Jesús    umfasst    einen    Kindergarten,    die Grundschule,   Mittelstufe   und   Oberstufe.   Deutsch   ist   neben   Englisch   die   zweite   Fremdsprache.   Die spanischen    Schülerinnen    und    Schüler    besuchen    die    deutsche    Schülergruppe    in    der    Regel    im September/Oktober   und   werden   eine   Woche   lang   in   den   deutschen   Gastfamilien   untergebracht.   Die Anreise erfolgt mit dem Flugzeug von Santander nach Düsseldorf Weeze. Die   spanischen   Schülerinnen   und   Schüler   lernen   unsere   Schule,   die   Stadt   Grevenbroich   und   den Alltag   in   den   Familien   kennen   und   machen   Ausflüge   nach   Bonn,   Düsseldorf,   Köln   oder   Aachen.   Sie nehmen   am   Unterricht   ihrer   Gastgeber   teil   und   erstellen   gemeinsam   am   Ende   der   Woche   im   Rahmen eines     Projektes     Plakate     und     Videos     mit     den     schönsten     Erlebnissen.     Beim     gemeinsamen Abschiedsessen   bringen   die   Schülerinnen   und   Schüler   viele   spanische   Tapas   für   ein   Buffet   mit   und   es wird zusammen gegessen, getrunken und geredet. Der   Gegenbesuch   findet   im   April/Mai   des   Folgejahres   statt.   Die   deutsche   Schülergruppe   und   eine Lehrkraft   fliegen   in   der   Regel   mit   Ryanair   von   Düsseldorf   Weeze   nach   Santander.   In   Santander werden   die   deutschen   Gäste   von   ihren   Gastfamilien   abgeholt   und   nach   Reinosa   gebracht   (ca.   eine Stunde Fahrtzeit). Dort verbringen sie eine Woche bei ihren Gastfamilien. Auf   dem   Programm   stehen   neben   dem   regelmäßigen   Schulbesuch   u.a.   ein   Ausflug   nach   Santander und    Burgos    und    eine    Wanderung    nach    Fontibre,    wo    der    Ebro,    mit    etwa    910    Kilometern    der zweitlängste Fluss der Iberischen Halbinsel, entspringt. Der   Schüleraustausch   ist   für   unsere   Schülerinnen   und   Schüler   eine   großartige   Erfahrung.   Er   bietet ihnen    die    Gelegenheit,    in    einer    spanischen    Gastfamilie    zu    leben    und    dort    auch    die    Schule    zu besuchen.   Die   Schülerinnen   und   Schüler,   die   bei   uns   Spanisch   lernen,   haben   die   Möglichkeit,   den spanischen    Lebensalltag    kennen    zu    lernen,    das    Gastland    Spanien    intensiver    zu    erkunden, Freundschaften   (fürs   Leben)   zu   schließen,   neue   Lebenserfahrungen   zu   sammeln,   Sprachbarrieren   zu überwinden   und   die   sprachlichen   Kompetenzen   auszubauen.   Ebenso   ist   es   eine   wertvolle   Erfahrung, den Gästen die eigene Stadt, die Umgebung und den eigenen Lebensalltag zu präsentieren. Frau Romanski