Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Wenn    es    um    die    Wahl    der    Grund-    und Leistungskurse     geht,     haben     die     Schüler einiges         zu         berücksichtigen.         Viele Regelungen    klingen    auf    den    ersten    Blick sehr    kompliziert.    Aber    eines    wissen    dann doch   fast   alle   Schüler:   Wer   in   der   Stufe   11 das        Fach        Geschichte        und        nicht Sozialwissenschaften   gewählt   hat,   muss   in der    Stufe    12    in    den    „Zusatzkurs    SoWi“. Dieser    Kurs    ist    bei    Vielen    aber    nur    als „Strafkurs“ bekannt.  Anfangs   noch   etwas   zurückhaltend   stellten sich die    Schüler    in    diesem    Kurs    u.a.    die Fragen,    was    Rechtsextremismus    eigentlich ist,     welche     Strategien     Rechtsextremisten heute      anwenden,      welche      persönlichen Konsequenzen    aus    einem    Einstieg    in    die rechtsextreme   Szene   entstehen   können   und welche    Möglichkeiten    der    Prävention    wir eigentlich   haben.   Diese   Fragen   versuchten die     Sc hüler     mithilfe     von     Videobeiträgen kreativ   in   Szene   zu   setzen.   In   den   Beiträgen wählten   die   Schüler   jeweils   unterschiedliche Zugänge.   Gleichzeitig   zeigten   sie   damit   aber, dass   der   „Zusatzkurs“   völlig   zu   Unrecht   als „Strafkurs“ verschrien ist!   Frank Lauenburg