Das Fahrtenkonzept am ERΛSMUS 

Das vorliegende Fahrtenkonzept wurde auf der Schulkonferenz vom 28. Oktober 2010 beschlossen und trat mit dem Schuljahr 2011/12 in Kraft. Die Probenfahrten Eine   Probenfahrt   zur   Vorbereitung   des   Weihnachtskonzertes   findet   jahrgangsstufenübergreifend   (Stufen 7-12)    von    Donnerstag    bis    Samstagabend    im    Dezember    statt.    Darüber    hinaus    findet    eine    weitere Probenfahrt der Theatergruppe in der Woche vor Karneval von Dienstag bis Donnerstag statt. Die Parisfahrt Eine   fakultative   Fahrt   für   Schüler   der   Französischkurse   in   der   Jahrgangsstufe   10   unter   Einbeziehung maximal eines Unterrichtstages (in der Regel über Fronleichnam). Die   Schüler   werden   bereits   in   den   ersten   Französischstunden   mit   der   Stadt,   ihren   Sehenswürdigkeiten, ihren    Bewohnern    und    den    Vierteln    vertraut.    So    entstand    die    Idee,    mit    den    bis    dahin    erworbenen Sprachkenntnissen   selber   die   Stadt   zu   erfahren   und   zu   erleben   und   authentisch   den   bis   dahin   nur   aus den Büchern vermittelten Situationen nachzuspüren. Tage der religiösen Orientierung Die   Tage   religiöser   Orientierung   sind   ein   schulpastorales Angebot   an   alle   Schülerinnen      und   Schüler   der Religionskurse   in   der   Jahrgangsstufe   10.   Sie   finden   im   St.   Georg   Haus   in   Wegberg   statt   und   dauern   drei Tage.   Die   TrO   ermöglichen   den   teilnehmenden   Schülern   persönliche   Selbst-   und   Gruppenerfahrung. Dazu   gehören   auch   Angebote   von   Stille,   Meditation,   Gebet   und   Gottesdienst   in   vielfältigen   Formen. Insgesamt    gestaltet    sich    die    Arbeit    vielfältig    in    der    Spannweite    von    kognitiven,    kreativen    und erlebnisorientierten   Techniken   und   Methoden,   die   den   Zugang   zum   Thema   und   dessen   Bearbeitung erleichtern sollen. Die   TrO   werden   von   ausgebildeten   Referenten   geleitet.   Sie   sind   für   die   inhaltliche   Gestaltung   und Durchführung verantwortlich und bringen die ensprechenden Kompetenzen mit.   Austauschprogramme Australien:   fakultativ   für   die   Stufe   9.   Die   Dauer   beträgt   drei   Wochen   (zwei   Wochen   in   den   Sommer- ferien und die erste Unterrichtswoche danach) Frankreich: fakultativ für die Stufen 9/10 (eine Unterrichtswoche) Polen: fakultativ für die Stufe 11 (eine Unterrichtwoche) Spanien: fakultativ für die Stufe 10 (eine Unterrichtswoche  im ersten Halbjahr)  
Infos - Austauschprogramme Infos - Austauschprogramme