Berufsorientierung - B.I.S.S.

Was bietet das Berufsorientierungsprojekt B.I.S.S ? Berufsorientierung Information Sachkompetenz Selbstverantwortung Es gibt fast 400 Ausbildungsberufe und 9000 Studiengänge. Unser zertifiziertes* Berufsorientierungs- projekt bietet: Kennenlernen von Arbeitswelt Hilfe, eigene Interessen zu finden und Berufe zu erkunden Wege, Informationen zu beschaffen Möglichkeiten, Erfahrungen auszutauschen Gelegenheit, Unternehmen kennen zu lernen Motivation, aktiv zu werden Orientierungshilfe Beratung und Begleitung durch kompetente Lehrer des B.I.S.S-Teams und externe Fachleute ständigen Austausch zwischen Fachlehrern und Klassenleitung, Schulleitung und Eltern in individuellen Gesprächen wird jede einzelne Schülerin und jeder einzelne Schüler über den gesamten Zeitraum der Sekundarstufe II bei der Entwicklung ihrer bzw. seiner beruflichen Orientierung begleitet. Gütesiegel "Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule" 2007 bis 2009; Rezertifizierung für 2010 bis 2013 Wie ist das Berufsorientierungsprojekt B.I.S.S aufgebaut? Jahrgangsstufe 10 - Interessen finden Den Auftakt   bildet   ein   zweiwöchiges   Praktikum,   das   den   Schülerinnen   und   Schülern   einen   ersten   Einblick in   die   Arbeitswelt   eröffnet.   Sie   lernen,   einen   Lebenslauf   zu   verfassen   und   sich   zu   bewerben.   Nach   dem Praktikum     fertigen     sie     einen     Praktikumsbericht     an,     der     neben     anderen     ausbildungsrelevanten Dokumenten Eingang in ihre Berufsorientierungsmappe (Berufswahlpass)findet. In   hausinternen   Seminaren   erforschen   unsere   Schülerinnen   und   Schüler   ihre   Interessen,   bereiten   sich auf   das   Erkunden   zweier   anschließend   von   ihnen   ausgewählter   Berufe   vor.   Dabei   lernen   sie,   wie   man sich   online   informiert.   Eine   vorbereitete   und   ständig   aktualisierte   Linkliste   nennt   die   wichtigsten Adressen, um   sich   eingehend   über   Ausbildung   und   Studien   zu   informieren.   Sie   erfahren,   welche   Hilfen   ihnen   die Agentur für Arbeit und die Berufsverbände anbieten können. Die   Erkundungen   stellen   ein   effizientes   Verfahren   dar,   sich   intensiv   mit   Vertretern   verschiedenster   Berufe auseinanderzusetzen   und   komprimiert   Informationen   aus   erster   Hand   zu   erhalten   sowie   gezielt   Einblick in   berufliche   Tätigkeiten   zu   nehmen.   Im   Anschluss   finden   Reflexionsrunden   statt.   Da   die   Berufswahl   ein längerer   Prozess   ist,   begleiten   wir   die   Schülerinnen   und   Schüler   und   stützen   ggf.   ihre   Überlegungen   u.   a. mit regelmäßig stattfindenden Einzelgesprächen. Jahrgangsstufe 11 - Perspektiven entwickeln Bewerbungstrainings      bieten      unseren      Schülerinnen      und      Schülern      Gelegenheit,      zeitgemäße Bewerbungssituationen     kennen     zu     lernen     und     sich     optimal     auf     den     "Ernstfall"     vorzubereiten. Veranstaltungen   mit   der   Arbeitsagentur,   der   Universität   Düsseldorf   und   Mitgliedern   von   "Alumni",   dem Ehemaligen-   Netzwerk   des   ERΛSMUS   Gymnasiums   Grevenbroich   ergänzen   die   Maßnahmen.   Wie   in allen     Phasen     unserer     Berufsorientierung     finden     Informationsveranstaltungen     und     individuelle Einzelberatungen statt. Es   wird   auch   in   der   Oberstufe   Wert   darauf   gelegt,   dass   eine   entsprechende   Kommunikationskultur zwischen    Schülerinnen    bzw.    Schülern,    B.I.S.S-Team,    Jahrgangsstufenleitern,    Fachlehrern,    externen Fachleuten   und   Eltern   gepflegt   wird.   Darüber   hinaus   haben   im   Rahmen   von   WpS   III   (Wirtschaft   pro Schule)   die   Schülerinnen   und   Schüler   Gelegenheit,   in   kleinen   Gruppen   Unternehmen   und   Einrichtungen unserer    Region    kennen    zu    lernen.    Dazu    kommen    die    Vertreter    der    Unternehmen,    öffentlichen Einrichtungen und Hochschulen zu vorher vereinbarten Terminen ins Haus. Jahrgangsstufe 12 - Erfolgsaussichten Die    B.I.S.S-Berufsorientierung    ermöglicht    individuelle    Besuche    an    einer    Hochschule,    z.    B.    an    der Universität       zu       Köln.       Die       Hochschule       bieten       mittlerweile       erste       Eindrücke       spezielle „Schnupperveranstaltungen“   an,   die   Berührungsängste   nehmen,   vermitteln   und   letzte   wichtige   Impulse für   eine   Entscheidung   zwischen   den   verschiedenen   Hochschulformen   und   Ausbildungsmöglichkeiten geben.   In   anschließenden   Blockseminaren   finden   Informationsveranstaltungen   zum   Studium   an   einer Hochschule,     Fachhochschule     oder     Economy     School     statt.     Wobei     auch     externe     Fachleute Informationsabende in unserem Hause anbieten. Alumni Das    Ehemaligen-Netzwerk    ist    ein    Bindeglied    zwischen    dem    ERΛSMUS    Gymnasium    und    Beruf, Ausbildung    und/    oder    Studium.    In    Workshops    wird    unseren    Schülerinnen    und    Schülern    hier    ein attraktives      Informationsangebot      bereitgestellt,      Hilfen      bei      der      Wahl      eines      Studien–      oder Ausbildungsplatzes angeboten und Berufspraktika vermittelt. Kontakt Guido Pandorf,       Timo Klein  und  Jessica Eichler Leitung des Berufspraktikums Koordinatoren des Berufsorientierung- in der Jgst. 10 projekts B.I.S.S Des Weiteren stehen euch bei weiteren Fragen die Mitarbeiter des  B.I.S.S-Teams gerne zur Verfügung: Frau Golland-Heinrich, Frau Meeßen, Herr Morschel, Frau Franke, Frau Stirl.